Monika Seebauer

 

Acryl-, Öl-, Gouache- und Aquarellmalerei

"Zur Malerei bin ich bereits als Kind durch eine Tante, die im Musterdesign arbeitete und mir den ersten wirklich guten Pinsel schenkte. Als Autodidakten begann ich 1994 mit der Aquarellmalerei. Danach erweiterte ich meine Techniken durch zahlreiche Kurse und Austausch mit anderen Künstlern und last but not least durch ein fernakademisches Studium.

 

Mich interessiert in der Malerei das Unerwartete, oft nur im zweiten Blick zu Sehende. Oft tauchen in meinen Bildern Tiere auf. Vermutlich liegt es daran, dass ich bereits als Kind eine besondere Affinität zu Tieren hatte, die oft meine Spielkameraden waren. Die Tiere kommunizieren mit mir und ich mit ihnen und ich suche Verbindungen zu Erfahrungen in meinem Leben.

 

In meinen Bildern setze ich mich beim Beobachten von Tieren in der heutigen Zeit im Hinblick auf wirtschaftliche, medizinische, verhaltenstechnische oder umwelttechnische Aspekte auseinander. Immer mehr gerät dabei der gesellschaftliche Aspekt in den Vordergrund. Der Mensch steht in meinen Bildern nicht über den Tieren, sondern er ist ein Teil der Natur, in der das Kleine zum Großen gehört, wie das Große zum Ganzen."